Beach-Volleyball - Turnier der Jedermann-Abteilung der DJK Unterbalbach bietet viel Spannung "Duracell-Häschen" holen Titel

Lesedauer:

Eifrig gepritscht und gebaggert: Vor allem im Finale des Beachvolleyball-Turnieres in Unterbalbach - hier eine Spielszene - sah man zahlreiche schöne und technisch versierte Ballwechsel, ehe die "Duracell-Häschen" erstmals den begehrten Wanderpokal errangen.

© Herbert Bickel

Unterbalbach. Sie wirkten wie gerade frisch aufgezogen: Mit ganz viel Power sicherten sich nun erstmals die "Duracell-Häschen" die Krone beim "Bälmer" Beachvolleyball.

AdUnit urban-intext1

Ein Turnier "jagt" gewissermaßen das nächste: Wartete man im viertgrößten Stadtteil von Lauda-Königshofen bei den dort geübten vielfältigen sportlichen Aktivitäten vor wenigen Wochen noch mit dem spannenden Verlauf im Wikinger-Schach auf, stand diesmal der zwar ernsthafte, aber keinesfalls verbissene Wettstreit im Beachvolleyball im Mittelpunkt.

Bei der inzwischen bereits fünften Auflage, erstmals veranstaltet von der rührigen Jedermann-Abteilung der DJK Unterbalbach, kämpften bei besten "Strandverhältnissen" und Witterungsbedingungen acht Mannschaften in zwei Gruppen Teams um den Sieg, darunter auch zwei Abordnungen der DJK Dossenheim, die dieser Tage zum 35. Mal ihr Jugendzeltlager auf dem örtlichen Festplatz errichtet hatte.

Aus den Spielen der Vorrunde gingen dabei jeweils ungeschlagen in der ersten Gruppe die "Bier-Assis" und in der zweiten die "Duracell-Häschen" als Tabellenerste hervor, womit man souverän in das Halbfinale einzog, während sich als jeweilige Zweite der Radfahrverein "All Heil" 04 und das Team vom Keltenberg qualifizierten. Die erste Partie unter den letzten Vier absolvierten die "Bier-Assis" gegen die Truppe vom Keltenberg, wobei die Freunde des Gerstensaftes sicher mit 2:0 die Oberhand behielten. Ebenfalls tapfer wehrte sich in der zweiten Begegnung der Vorschlussrunde der Verein der Radfahrer gegen die "Duracell-Häschen", musste sich aber dennoch ebenso mit 0:2 geschlagen geben.

AdUnit urban-intext2

Vor dem Finale lieferten sich die Mannschaften vom Radfahrverein und dem Team Keltenberg eine heiße Auseinandersetzung, in der sich letztlich die "Pedalritter" mit 2:1 behaupteten. Das abschließende Endspiel, geprägt von zahlreichen schönen und technisch versierten Ballwechseln, sah dann verdient die "Duracell-Häschen" bei 2:0 Sätzen in Front, die sich damit zum ersten Mal den begehrten Turniersieg sicherten.

Bei der Siegerehrung gab es neben dem Wanderpokal für die Erstplatzierten Urkunden und Preise für alle Mannschaften, die sich mit der perfekten Organisation des Turnierablaufs durch die Jedermänner sehr zufrieden zeigten und bereits ihre Freude auf eine Wiederholung im nächsten Jahr ausdrückten. Hier noch der Endstand im Beachvolleyball in Unterbalbach im Überblick: 1. "Duracell-Häschen", 2. "Bier-Assis", 3. Radfahrverein 04, 4. Team Keltenberg, 5. Jugendclub, 6. "FibroSis", 7. DJK Dossenheim I, 8. DJK Dossenheim II. bix