Nach Verzicht - Neuer Pfarrer wird gesucht Die Stelle zeitnah ausschreiben

Von 
pm
Lesedauer: 

Lauda. Das Evangelische Dekanat Wertheim sowie die evangelische Kirchengemeinde Lauda haben jetzt offiziell zur überraschenden Amtsaufgabe von Pfarrer Gerald Winkler (wir berichteten) Stellung bezogen.

AdUnit urban-intext1

Winkler habe, so heißt es in der Pressemitteilung, am 8. September auf seine Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Lauda verzichtet. Damit ende sein Dienst als Seelsorger der Kirchengemeinde zu diesem Zeitpunkt auf eigenen Entschluss.

Hintergrund des grundsätzlich jederzeit möglichen Verzichts auf die Stelle seien persönliche Gründe. Pfarrer Winkler werde, so ist weiter zu erfahren, sich nun in seinem Dienst anderen Aufgaben zuwenden.

Die Kirchengemeinde Lauda bemühe sich nun gemeinsam mit dem Evangelischen Oberkirchenrat und dem Dekanat um eine schnelle Neuausschreibung der Stelle. Pfarrer Fritz Kabbe und Pfarrerin Laura Breuninger werden die Gemeinde ab sofort in der Verwaltung und in der Seelsorge begleiten. pm