Leserbrief - Zu „Virtuelles Projekt für Sänger“ (FN 14. Januar) Deutsches Liedgut wird vergessen

Von 
Fritz Krug
Lesedauer: 

Ich habe mir im Internet das Lied „Spirit of Brotherhood“ aus dem virtuellen Chorprojekt des Badischen Sängerbundes angehört. Ein wunderschöner Chorgesang – nur ist alles auf englisch.

AdUnit urban-intext1

Warum wird hier der deutsche Text nicht verwendet, so dass es alle Sängerinnen und Sänger verstehen können?

Warum müssen wir in Deutschland immer mehr englischen Text singen, obwohl es fast immer eine deutschen Text dafür gibt?

Ich beobachte seit über 30 Jahren, dass bei Konzerten und Liederabenden die englischsprachigen Lieder überwiegen und unser schönes deutsches Liedgut vergessen wird.

AdUnit urban-intext2

Wir sollten uns mal wieder beim Singen auf unsere Sprache besinnen.

Wenn ich Leute – auch jüngere – frage, ob sie den Text verstanden haben, so bekomme ich zu 80 Prozent als Antwort ein Nein.

AdUnit urban-intext3

In Frankreich gibt es ein Gesetz, dass im Radio usw mindestens 80 Prozent französisch sprachliche Lieder gespielt werden müssen. Nun, da die Engländer den Brexit vollzogen haben, wäre ich dafür, alle englischen Lieder in Zukunft zu meiden.