"Defi" für jeden Stadtteil von Lauda-Königshofen

Von 
Diana Seufert
Lesedauer: 

Lauda-Königshofen. Zusammen mit der Bürgerstiftung hat die Stadt Lauda-Königshofen sich zum Ziel gesetzt, in jedem Stadtteil einen Defibrillator zu installieren.  Die Spendenbereitschaft dafür war groß. Im Ernstfall kann das Gerät Leben retten. Nachdem in Unterbalbach bereits vor Monaten ein Gerät angebracht worden war, wurden nun  elf weitere ausgehändigt. Sie sind von der Bedienung her von Laien  leicht zu handhaben.  Auch Kinder und Jugendliche sollen damit umgehen können.

AdUnit urban-intext1

Redaktion Hauptsächlich für die Lokalausgabe Tauberbischofsheim im Einsatz