AdUnit Billboard

Bislang 6000 Tonnen Erdmaterial bewegt

Von 
Bild: stadtverwaltung
Lesedauer: 
© Dieter Goebel

Lauda-Königshofen. Beim Bau der Personenunterführung am Bahnhof Lauda gehen die Arbeiten erfolgreich voran. Seit dem Spatenstich am 18. März wurden über 6000 Tonnen Erdmaterial bewegt und sechs Hilfsbrücken unter den Gleisen eingebaut. In Kürze steht dort der Durchstich in die bestehende Personenunterführung bevor. Dann kann mit dem Bau der Rahmenbauwerke begonnen werden. Die Fertigstellung der gesamten Unterführung ist für Sommer 2020 geplant. Bild: stadtverwaltung

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1