Senioren - Neuwahlen im Lotte-Gerok-Haus in Lauda Bewohner bestimmten einen neuen Heimbeirat

Lesedauer: 

Lauda. Der Heimbeirat der Altenhilfe-Einrichtung des Evangelischen Diakoniewerkes wurde neu gewählt. Die Mitglieder des Heimbeirats haben die Aufgabe, die Interessen der Bewohner zu vertreten und bei Problemen eine für alle Beteiligten sinnvolle Lösung zu finden.

AdUnit urban-intext1

Der neue Heimbeirat setzt sich aus drei Mitgliedern zusammen. Vier Bewohner des Lotte-Gerok-Hauses stellten sich bei der Wahl der Kandidatur für dieses überaus wichtige Amt.

Der Wahlausschuss, bestehend aus Sascha Haag (Pflegedienstleitung), Rosalinde Hensel (Hauswirtschaftsleitung) und Heidi Schauer (Heimverwaltung) übernahm das Auszählen. Sascha Haag wurde zum ersten Wahlvorsitzenden ernannt. Die Bewohner hatten sich zwischenzeitlich in der Cafeteria des Lotte-Gerok-Hauses versammelt und erwarteten mit Spannung das Wahlergebnis.

Die Wahl war ein Kopf an Kopf-Rennen. Die Stimmenanzahl der Kandidaten lag sehr eng zusammen. Folgende Bewohnerinnen wurden in den Heimbeirat des Lotte-Gerok-Hauses gewählt: Anneliese Endres, Rosa Ernst und Gerda Haase.

AdUnit urban-intext2

Die neuen Heimbeiratsmitglieder nahmen die Wahl an. Mit einem Blumenstrauß sprach Sascha Haag den Damen seinen Glückwunsch zum neuen Amt aus.