AdUnit Billboard
Männergesangverein Harmonie - In Hauptversammlung Bilanz gezogen / proben sollen im September wieder beginnen

Vorsitzenden und Kassier einstimmig bestätigt

Von 
mgv
Lesedauer: 
Auszeichnung beim Männergesangverein Harmonie Külsheim: Das Bild zeigt (von links) Wolfgang Runge, Klaus Sumalovitsch, die Geehrten Erich Schmitt und Günter Thome sowie Attila Spielmann. © Männergesangverein Külsheim

Külsheim. Die Mitglieder des Männergesangvereins Harmonie Külsheim trafen sich am Mittwoch im Proberaum zur Jahreshauptversammlung. Dabei bildeten Ehrungen verdienter Sänger einen Höhepunkt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Attila Spielmann berichtete der Schriftführer über das Vereinsgeschehen 2020. Neben dem Besuch des Liederabends in Eiersheim, dem Trauergesang auf dem Friedhof und einigen Proben gab es coronabedingt wenige Treffen.

Attila Spielmann sprach von einem ruhigen Vereinsjahr mit regelmäßigen Vorstandssitzungen und dem Bemühen, den Kontakt zu den Sängern zu halten.

Kassier Martin Hofmann berichtete detailliert von Einnahmen und Ausgaben und einem kleinen Gewinn im Jahr 2020. Prüfer Klaus Hussy bescheinigte eine hervorragende Kassenführung und beantragte die Entlastung des Vorstands. Diese wurde einstimmig erteilt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Chorleiter Claudiu Berberich lobte die Bereitschaft der Sänger, in Pandemiezeiten neue Wege zu gehen. Die digitalen Jubiläumsständchen seien gut gelungen. Trotzdem seien Präsenzproben unersetzlich. Er hoffe, dass diese ab September wieder möglich werden.

Die Ehrung für 25 Jahre aktives Singen für Günter Thome und Erich Schmitt übernahm der Präsident des Sängerbunds Badisch-Franken Wolfgang Runge. Er betonte, dass die Gesangvereine ein wichtiger Kulturträger für ihren Ort seien. Er würdigte für den gezeigten Einsatz und das Engagement. Vorsitzender Spielmann übergab mit seinem Stellvertreter Klaus Sumalowitsch ein Präsent an die Jubilare.

Die Neuwahlen, geleitet von Claudiu Berberich, brachten folgende Ergebnisse: Jeweils einstimmig wurden Vorsitzender Attila Spielmann und Kassier Martin Hofmann wiedergewählt. Kassenprüfer bleiben Klaus Hussy und Norbert Braun.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden anstehende Termine bekanntgegeben. Der Start des Probebetriebes ist am 15. September, ein Liederabend am 19. März 2022 geplant. Der Verein hat sich für das Programm „Auf!Takt Tauberfranken“ auf der Wertheimer Burg vom 4. bis 9. Oktober beworben und hofft auf Berücksichtigung. mgv

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1