Osteoporosegruppe Külsheim-Steinbach - Jahresbilanz gezogen Vorsitzende im Amt bestätigt

Von 
zug
Lesedauer: 
Der in der Hauptversammlung gewählte Vorstand der Osteoporosegruppe Külsheim-Steinbach: (von links) Annerose Bundschuh, Margot Kurpiers, Gisela Trunk und Roswitha Bausback. © Osteoporosegruppe

Külsheim. Zur Jahreshauptversammlung traf sich die Osteoporosegruppe Külsheim-Steinbach im Gasthaus „Engel“ in Steinbach. Wie Vorsitzende Gisela Trunk feststellte, zeige die gute Beteiligung an der Veranstaltung, dass sich die Mitglieder – meist Frauen, – in ihren Gymnastikgruppen sehr wohl fühlen und gerne etwas für die eigene Gesundheit tun.

AdUnit urban-intext1

Nach dem Totengedenken erinnerte Schriftführerin Marga Roth an die zahlreichen Veranstaltungen im Jahresverlauf, die neben den regelmäßigen Gymnastikstunden angeboten werden. Kassenwartin Margot Kurpiers sprach von einer zufriedenstellenden Finanzlage. Dies sei auch ein Verdienst der Vorsitzenden, die sich sehr um Zuschüsse von den Krankenkassen bemühe. Die Entlastung des Vorstands wurde von Rosi Bundschuh beantragt und durch die Mitglieder einstimmig bestätigt.

Dann leitete Monika Pahl die Wahlen. Einstimmig für zwei weitere Jahre in ihrem Ämtern bestätigt wurden die Vorsitzende Gisela Trunk, deren Stellvertreterin Annerose Bundschuh sowie Kassenwartin Margot Kurpiers. Schriftführerin Marga Roth stellte ihr Amt nach 15-jähriger Tätigkeit zur Verfügung. Zu ihrer Nachfolgerin wählte die Versammlung Roswitha Bausback. Auch Kassenprüferin Rosi Bundschuh gab ihr Amt ab. Elisabeth Gillig und Christa Dorbath zeichnen künftig für diese Aufgabe verantwortlich.

Gisela Trunk dankte Marga Roth für ihre langjährige Tätigkeit mit einem Blumengruß. einen solchen erhielt auch die bisherige Kassenprüferin Rosi Bundschuh.

AdUnit urban-intext2

Beendet wurde die Versammlung mit einem Ausblick auf das kommende Jahr. zug