AdUnit Billboard
Jahreshauptversammlung

Vorsitzende des Reit-und Fahrvereins Külsheim in Ämtern bestätigt

Lesedauer: 

Külsheim. In seiner Hauptversammlung blickte der Reit- und Fahrverein Külsheim unter der Leitung der Vorsitzenden für den Bereich Öffentlichkeit/Sport, Elke Lütke-Wenning, auf zwei Jahre zurück.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Neben den jedes Jahr wiederkehrenden Terminen, wie etwa die Teilnahme am Kinderferienprogramm, dem Großen Markt, den „Sternstunden“ oder dem Weihnachtsmarkt beteiligten sich die Mitglieder 2019 wieder an weiteren Aktivitäten in der Stadt Külsheim. Dazu zählte zum Beispiel die „Burgkurzweyl zu Cullesheym“. Höhepunkt im Vereinsjahr 2019 war das große Dressur- und Springturnier, das erfolgreich und reibungslos verlief. Dafür erging ein dickes Lob an alle Beteiligten.

Zusätzlich zu den fast täglich beim Verein stattfindenden Reitstunden durch ehrenamtlich tätige Reitlehrer wurden für die aktiven Reiter jeweils ein Spring- und ein Dressurkurs sowie verschiedene Lehrgangsstunden von Bodenarbeit bis hin zu Zirkuslektionen organisiert.

Erfreuliches berichtete Elke Lütke-Wenning von der Jugendarbeit im Verein. Als ein Beispiel nannte sie Lilly Kreutel, die durch die Teilnahme an Turnieren in der Region den dritten Platz im Jugendförderpreis Dressur und den zweiten Platz in der Wertung der Ringmeisterschaft in der A-Dressur erreichte. Viele weitere Platzierungen der jugendlichen Turnierreiter sorgten bei den Vereinsmitgliedern für Zufriedenheit.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Im Vereinsjahr 2020/21 wurden fast alle geplanten Veranstaltungen wie Lehrgänge, Ponyreiten und nicht zuletzt auch das vereinseigene Reitturnier aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Beim Punkt „Neuwahlen“ unter der Leitung von Elke Wenz wurden Elke Lütke-Wenning (Vorsitzende Öffentlichkeit/Sport) und Carmen Schwinn (Vorsitzende Finanzen) sowie Andrea Haberstroh (Vorsitzende Festbetrieb/Wirtschaft) in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso sprachen die Mitglieder sämtlichen Personen des erweiterten Vorstands jeweils einstimmig erneut ihr Vertrauen aus. Der erweiterte Vorstand setzt sich zusammen aus Cathrin Hickl-Burkard (Reitwartin), Julia Withopf (Schriftführerin), Gerd Seitz (Hallenwart), Manfred Burger (Bauwart), Michael Wollny (Platzwart), Helmut Adam (Hinderniswart), Katja Firmbach (Finanzwartin), Doris Stemmler (Reiterstübchenwartin), Eva Seidenspinner (Jugendwartin) sowie Carolin Sturm und Vicky Klenk (Kassenprüferinnen).

In ihrem Ausblick wies Elke Lütke-Wenning, dass bereits für das kommende Vereinsjahr geplante Veranstaltungen abgesagt worden sind. Man hoffe aber, 2022 wieder das Dressur- und Springturnier ausrichten zu können.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1