Verkehrsunfall - Keine Verletzten zu beklagen Vorfahrt wohl übersehen

Von 
pdw
Lesedauer: 
Keine Verletzten gab es bei diesem Unfall am Mittwoch in Külsheim. © Wagner

Külsheim. Im Kreuzungsbereich Hardheimer Straße/Hans-Weisbach-Straße kam es am Mittwochnachmittag einen Verkehrsunfall. Verletzt wurde erstem Augenschein nach niemand.

AdUnit urban-intext1

Nach vorläufigen Polizei-Ermittlungen fuhr ein Pkw von der Hans-Weisbach-Straße Richtung Kreuzungsbereich, um den gegenüberliegenden Schneidmühlwegs zu gelangen. Der andere Wagen war derweil auf der Hardheimer Straße vom „Zigeunerstock“ kommend in Richtung Külsheim unterwegs.

Der Lenker des mit zwei Personen besetzten Autos in der Hans-Weisbach-Straße übersah vermutlich den von rechts auf der Vorfahrtsstraße kommenden Pkw und touchierte diesen im hinteren Bereich der Fahrerseite. Dadurch wurde dieses Fahrzeug um etwa 180 Grad um die eigene Achse gedreht..

Der Unfall ereignete sich kurz vor 14 Uhr. Eine Polizeistreife aus Wertheim war vor Ort, dazu weiterhin ein DRK-Rettungswagen mit drei Personen. Es gab erheblichen Blechschaden. pdw