AdUnit Billboard
Vortrag - Hans-Peter Wagner blickte anhand früherer FN-Artikel auf 1971 zurück

Unterhaltsame Zeitreise in die Brunnenstadt vor 50 Jahren

Von 
zug
Lesedauer: 
Ein Blick vom Kattenberg auf das Külsheim im Jahr 1971: Über die Zeit vor 50 Jahren in der Brunnenstadt referierte Hans-Peter Wagner in der Reihe Külsheimer Geschichte – Külsheimer Geschichten“. © Sammlung Fritz Krug

Külsheim. Auf eine unterhaltsame Zeitreise ging es am Dienstagabend im Alten Rathaus in Külsheim. Hans-Peter Wagner blickte zurück, „als Oma und Opa noch ganz jung waren“ und referierte darüber „was 1971 über Külsheim in der Zeitung stand“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nicole Berberich begrüßte seitens der Stadt Külsheim als Veranstalter die Zuhörer.

Der Vortrag aus der Reihe „Külsheimer Geschichte – Külsheimer Geschichten“ beruhte auf Zeitungsartikeln vornehmlich aus den Fränkischen Nachrichten, welche die Stadt Külsheim 1971 für den damaligen Heimatbrief ausgeschnitten hatte. Streng chronologisch geordnet ergab das Sammelsurium ein buntes Allerlei. Das Referat wurde ergänzt mit Bildern des Jahres aus der „Sammlung Fritz Krug“, Fotos von exakt 50 Jahre alter Werbung aus einer Illustrierten und dem Fernsehprogramm vom 2. November 1971 mit Serien-Höhepunkten wie „Mini-Max“, „Pater Brown“ oder „High Chaparral“. Eine Zeit, welche den Begriff „Sendeschluss“ noch kannte.

Hans-Peter Wagner begann seine Ausführungen mit dem Blick auf die Notlandung eines Hubschraubers auf der Külsheimer Umgehungsstraße und endete mit dem Bericht zu einer Aufklärungsversammlung zur Flurbereinigung. Der Vortrag blieb keine einstimmige Angelegenheit. Denn die Zuhörer wurden mit eingebunden. Sie brachten ihr Wissen über die Ereignisse vor 50 Jahren mit ein.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die in der damaligen Zeit noch ausbaufähige Qualität der Pressebilder führte an einigen Stellen zum Rätselraten. Denn es war nicht immer gleich zu erkennen, wer denn nun genau zu sehen ist.

Nach mehr als zwei Stunden angeregter Unterhaltung war die Zeitreise beendet. Für den Referenten gab es Applaus.

Die Wiederholung des Vortrags ist am Donnerstag, 11. November, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus in Külsheim vorgesehen. zug

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1