AdUnit Billboard
Schwimmbad-Förderverein - Vorstand im Amt bestätigt

Spende von 10 000 Euro für Erhalt des Hallenbads

Lesedauer: 

Külsheim. Die Jahreshauptversammlung des Schwimmbad-Fördervereines Külsheim fand kürzlich im Gasthaus „Zum Speer“ statt. Zahlreiche Mitglieder verfolgten den Bericht des Co-Vorsitzenden Jürgen Ballweg über das vergangene Vereinsjahr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dieser stellte bei seinem Rückblick fest, dass aufgrund der Pandemie keine besonderen Aktivitäten stattfinden konnten. Die „Lange Schwimmbadnacht“ ist erneut ausgefallen. Trotz allem gab es Gespräche mit diversen Sponsoren, um Ideen für neue Aktivitäten zu entwickeln.

Unterstützung

Der Co-Vorsitzende bedankte sich bei allen Vereinsmitgliedern und Unterstützern des Schwimmbads sowie den Werbepartnern. Seine Anerkennung galt auch der DLRG, dem Vorstand, der Stadt Külsheim und der Rheumaliga, die den Verein als Hauptsponsor unterstützt.

Den Finanzbericht stellte Kassenwartin Anette Lüdicke vor. Im Jahr 2020 sind Einnahmen durch die ausgefallene Schwimmbadnacht weggebrochen. Somit konnten lediglich Einnahmen durch Werbetafeln, Mitgliedsbeiträge und Spenden generiert werden. Besonders hob die Rednerin die die großzügige Spende der Rheumaliga hervor.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Trotz weggebrochener Einnahmen hat der Förderverein beschlossen, der Stadt auch in diesem Jahr eine Spende in Höhe von 10 000 Euro zu übergeben. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden, wie wichtig es ist, das Külsheimer Schwimmbad für die gesamte Bevölkerung zu erhalten.

Nach dem Kassenbericht und der Kassenprüfung durch Michaela Nehmiz und Katja Schöpperle erfolgte einstimmig die Entlastung des Vorstands.

Wahlen

Haupttagesordnungspunkt war die Wahl des gesamten Führungsteams. Jeweils einstimmig wiedergewählt wurden die beiden Co-Vorsitzenden Jürgen Ballweg und Ingrid Höfert, Anette Lüdicke und Manuela Leis als gleichberechtigte Kassen-wartinnen und Irene Trabold als Schriftführerin. Als Beisitzer fungieren Gabi Preissler, Andre Nehmiz, Matthias Grimm, Martin Reinhart, Wolfgang Pauly, Raimund Imhof, Christian Höfert, Jürgen Goldschmitt, Jörg Hauck und – neu in dieser Funktion – Ferdinand Pahl.

Detlev Meixner, Christina Mittelsdorf, Kurt Sigmeth und Ralf Müller stehen nicht mehr als Beisitzer zur Verfügung. Der Co-Vorsitzende dankte ihnen für ihre jahrelange Mitwirkung.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

„Lange Schwimmbadnacht“

Bei der Vorausschau auf das nächste Jahr erläuterte Ballweg, dass im Eingangsbereich des Schwimmbads eine neue Info-Tafel angebracht werden soll. Hierzu werden zurzeit kreative Ideen erarbeitet.

Wenn es die Coronalage zulässt, soll im nächsten Jahr auf jeden Fall die „Lange Schwimmbadnacht“ stattfinden. Als Termin wurde der 12. März 2022 festgelegt.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1