AdUnit Billboard
Weinfest

Külsheimer Weinhoheiten gekrönt

Marie Grein trägt nun die Krone. Katharina Füger fungiert als Weinprinzessin

Von 
hpw
Lesedauer: 
Beim Weinfest wurden am Sonntag die neuen Külsheimer Weinhoheiten gekrönt. Das Bild zeigt (von links) die bisherige Weinkönigin Svea Bundschuh, die neue Weinkönigin Marie Grein und die neue Weinprinzessin Katharina Füger. © H.-P. Wagner

Külsheim. Das traditionelle Weinfest der Külsheimer Winzer – Ortsverband für Wein, Obst, Garten und Landschaft – wurde am Wochenende in der Weinlage „Hoher Herrgott“ gefeiert. Der Programmhöhepunkt war die Krönung von Marie Grein zur neuen Weinkönigin der Brunnenstadt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Veranstaltung war geprägt vom geselligen Miteinander, von urgemütlicher Atmosphäre in freier Natur, von interessanten Gesprächen und von guten Weinen.

Gute Stimmung

Am Samstag genossen die Besucherinnen und Besucher den geselligen und fröhlichen Wein- und Tanzabend mit den „Lieblers“. „Guter Abend – gute Stimmung“ lautete die Zwischenbilanz.

Mehr zum Thema

Kopernikus-Realschule

Abschlussfeier an der Kopernikus-Realschule Bad Mergentheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Am Sonntagvormittag feierte man auf dem Festplatz einen Gottesdienst, den Mitglieder des Musikvereins Külsheim mitgestalteten. Pfarrer Joachim Seraphin ging auf das Thema Weinberge ein.

Am Sonntagnachmittag erfolgte der Wechsel der Weinhoheiten, die dabei von einem guten Dutzend Weinrepräsentantinnen aus der Region begleitet wurden.

Entschleunigung

Christine Füger, Vorsitzende der Külsheimer Winzer, bezeichnete das Weinfest als fröhliches Beisammensein, und als „genau das Richtige für die heute so wichtige Entschleunigung vom anstrengenden Alltag“. Die Vorsitzende dankte den bisherigen Külsheimer Weinhoheiten für deren Engagement. Bürgermeister Thomas Schreglmann vollzog dann die anstehenden Krönungen mit Bravour.

Amt bereitet Freude

Annabel Füger, Külsheims neue Weinprinzessin, betonte, sie sei von klein auf mit dem Weinbau vertraut. Das Weinfest mit seiner tollen Atmosphäre sei schon immer eines ihrer Highlights des Jahres. Die bisherige Weinkönigin Svea Bundschuh blickte auf „drei wunderschöne, unvergessliche Jahre mit vielen interessanten und spannenden Terminen“ zurück. Wie sie sagte, haben ihr dabei natürlich die Veranstaltungen in Külsheim am meisten Freude bereitet.

Nach ihrer Krönung stellte die neue Külsheimer Weinkönigin Marie Grein in einer kleinen Ansprache fest, sie habe bereits Veranstaltungen mit den Kolleginnen miterlebt und viele neue Bekanntschaften machen dürfen.

Dank sprach sie an ihre Familie und an ihre Vorgängerin Svea aus und betonte, die freue sich auf ein schönes Jahr mit hoffentlich vielen unvergesslichen Weinfesten.

Lob für die Winzer

Der Bürgermeister lobte das Wirken der bisherigen Weinkönigin und wünschte den beiden nun amtierenden Weinhoheiten alles Gute für ihre Amtszeit.

Lob hatte er für die Külsheimer Winzern. Es sei „eine Riesenaufgabe hier, stellte er mit Blick auf das Weinfest anerkennend fest. hpw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1