Gemeinschaftsaktion

Gute Unterhaltung bei den „Külsheimer Sternstunden“

Abwechslungsreiches Programm in Holzwerkstatt und Gärtnerei

Von 
hpw
Lesedauer: 

Külsheim. Die beliebten „Külsheimer Sternstunden“ finden in der Brunnenstadt wieder von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. November, statt.

Einkaufsgenuss

Das Augenmerk liegt bei dem vorweihnachtlichen Einkaufsgenuss auf die Gärtnerei Riedl und auf die Holzwerkstatt Adelmann. Die Veranstalter freuen sich nach den coronabedingten Einschränkungen in den vergangenen beiden Jahren, nun wieder durchstarten zu können. Die Holzwerkstatt und die Gärtnerei sind am Freitag bis 19 Uhr, am Samstag von 8.30 bis 13 Uhr sowie am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Organisatoren sorgen außerdem für ein unterhaltsames Rahmenprogramm. So steigt am Freitag in der Holzwerkstatt ab 18 Uhr eine Glühweinparty rund ums Feuerfass mitsamt Bewirtung und Musik. Das „Jets Duo“ (Jerry James und Oli Thiergärtner) heißt dabei mit Hits von Abba bis Zappa und einem gehörigen Schuss „Soul“ ein. Zudem verschönert gemütliches Shoppen im weihnachtlichen Werkstattladen den Abend.

Am Samstag geht es in der Holzwerkstatt von 13 bis 16 Uhr weiter mit dem Angebot „Wir basteln einen Herrnhuter Stern“. Anmeldung im Geschäft ist erforderlich. Der „Herrnhuter Stern“ gilt als der Ursprung aller Weihnachtssterne.

Ein weiterer Höhepunkt bei den „Sternstunden“ ist in der Gärtnerei von 16 bis 19 Uhr ein Lichterfest mit 1000 Lichtern, Bewirtung und „Kaiserlich gekocht“ im Gewächshaus. Das „Jets Duo“ sorgt für die passende Musik. Man kann sich auf weitere Aussteller und auf eine Buchvorstellung freuen.

Am verkaufsoffenen Sonntag spielt in der Gärtnerei die Band „Blue Notes“. Die „sieben Jungs“ überzeugen mit Jazz, Dixie bis Funk. Auch am Sonntag wird „kaiserlich gekocht“ und im Gewächshaus bewirtet.

In der Holzwerkstatt wiederum erfreuen der Film „Der Herrnhuter Stern und seine Geschichte“ sowie ein leckeres kulinarisches Angebot.

Adventskalender für guten Zweck

Organisatoren der „Külsheimer Sternstunden“ sind Simone Hauck (Gärtnerei Riedl) und Michael Adelmann (Holzwerkstatt Adelmann). Neu ist, dass beide Firmen erstmalig einen gemeinsamen Adventskalender anbieten. Hinter dessen Türchen verbergen sich Rabattaktionen im Dezember. Der Erlös wird dem neuen Külsheimer Waldkindergarten gespendet. hpw