GHK und Frankenbund - Exkursion nach Lohr Tour mit gemietetem Schiff

Lesedauer: 

Kreuzwertheim/Marktheidenfeld. Zusammen mit dem Frankenbund veranstaltet der Geschichts- und Heimatverein Kreuzwertheim am Freitag, 27. Mai eine Exkursion zur Erkundung der Landschaft längs des Mains.

AdUnit urban-intext1

Mit einem eigens angemieteten Schiff wird die Strecke von Marktheidenfeld nach Lohr befahren. Über Land und Leute, Kultur und Geschichte dieser Region informieren an Bord Dr. Leonhard Scherg, Karl Anderlohr und Dr. Theodor Ruf. Die Tour startet um 10 Uhr am Marktheidenfelder Mainkai.

In Neustadt/M. gibt es einen Zwischenhalt. Hier können die Teilnehmer wählen zwischen einem Besuch von Rothenfels mit Besichtigung der Burg (Bustransfer) oder der Besichtigung des Klosters Neustadt. Dr. Ute Feuerbach und Dr. Karen Schaelow-Weber erläutern die Geschichte des Klosters.

Ihre Ausführungen werden ergänzt durch eine Besichtigung der Klosteranlage mit dem Lapidarium. Das Mittagessen wird an Bord angeboten. Die Tour endet in der geschichtsträchtigen Stadt Lohr mit der Gelegenheit, an verschiedenen Führungen teilzunehmen.

AdUnit urban-intext2

Es gibt eine Stadtführung in historischen Kostümen mit Besichtigung des Alten Rathauses, eine Besichtigung des Bayersturms mit einem Gang durchs Fischerviertel, der Besuch des Spessartmuseums und eine Führung durch die Pfarrkirche St. Michael und die Kapuzinerkirche. Zum Schluss erfolgt ein Bustransfer zurück nach Marktheidenfeld. Eine Teilnahmegebühr inklusive Schiffsfahrt, Bustransfers, Besichtigungen und Führungen wird erhoben; Kinder bis zwölf Jahre fahren kostenlos mit. Mittagessen und Getränke sind nicht in der Gebühr enthalten.