Recycling - Kritik an Sanierung mit Abbruchmaterial ehemaliger Kasernengebäude / Bürgermeister sichert Nachkontrolle zu Eisenteile gehören nicht auf Feldwege

Von 
Susanne Marinelli
Lesedauer: 
Mit recyceltem Abbruchmaterial ehemaliger Kasernengebäude hat die Stadt Külsheim verschiedene Feldwege saniert. Doch an manchen Stellen enthält die aufgebrachte Schotterschicht Fremdstoffe wie beispielsweise Eisenteile. Diese können zum Beispiel Fahrradreifen beschädigen, kritisiert Wolfgang Rücker. © Susanne Marinelli

Statt ihn zu entsorgen, ist der beim Abriss von Külsheimer Kasernengebäuden angefallene Schutt als recyceltes Material für die Feldwegesanierung verwendet worden. Das Ergebnis gefällt nicht jedem.

Külsheim. Wolfgang Rücker liebt Spaziergänge und fährt gerne Rad. Oft ist er rund um Külsheim unterwegs. Doch inzwischen überlegt er genau, welche Route er nimmt. Denn nach seiner Meinung

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen