AdUnit Billboard
In Hasloch

Trinkwasser in Hasloch muss abgekocht werden

Von 
pm
Lesedauer: 

Hasloch. Bei einer Routineuntersuchung wurde im Trinkwasser eine Verunreinigung mit Enterokokken festgestellt. Eine mögliche Ursache könnte die Starkregenereignisse der vergangenen Tage sein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aus Vorsorgegründen muss das entnommene Trinkwasser im Bereich der Gemeinde Hasloch – Ortsteil Hasloch – deshalb abgekocht werden.

Eine entsprechende Abkochverfügung wird hiermit ausgesprochen. Das Abkochgebot gilt solange, bis es durch entsprechende Mitteilung wieder aufgehoben wird.

Chlorung erfolgt

Gleichzeitig wird darauf hingewiesen, dass zur Desinfektion des Trinkwassers eine Chlorung des Wassers erfolgt. Es wird die nach der Trinkwasserverordnung zulässige Dosierung zugegeben. Ein leichter Chlorgeruch ist daher nicht auszuschließen, teilt das Ordnungsamt des Landkreises Main-Spessart mit. pm

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1