AdUnit Billboard
Unfall - Bei Auto bricht Hänger aus

Kradfahrer schwer verletzt

Von 
pol
Lesedauer: 

Hasloch. Auf der Kreisstraße MSP 31 zwischen Michelrieth und der Fechermühle kam es am Diensttag, 7. September, zu einem folgenreichen Zusammenstoß zwischen einem Pkw mit Anhänger und einem entgegenkommenden Motorrad. Der Zweiradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gegen 18 Uhr befuhr der Fahrer eines Peugeot mit Anhänger die Kreisstraße talwärts von Michelrieth kommend in Richtung Fechermühle. Auf der stark abschüssigen Strecke brach plötzlich der mit Steinplatten beladene Anhänger aus. Dadurch wurde das Gespann zunächst nach rechts auf das Bankett gedrückt und beschädigte einen Leitpfosten. Danach geriet das Gespann außer Kontrolle und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit einem Motorradfahrer, der in diesem Augenblick in Richtung Michelrieth unterwegs war.

Zahlreiche Brüche

Der Motorradfahrer trug bei dem Zusammenstoß zahlreiche Brüche an Armen und Beinen davon. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Würzburg gebracht. Laut Notarzt bestand keine unmittelbare Lebensgefahr. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Es wird geprüft, ob der Anhänger überladen war oder die Ladung mangelhaft gesichert wurde. Die entstandenen Sachschäden belaufen sich nach ersten Schätzungen an den beiden Fahrzeugen auf rund 20 000 Euro. pol

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1