Corona im Main-Spessart Kreis

Inzidenzwert steigt leicht an

Lesedauer: 

Main-Spessart-Kreis. Im Landkreis Main-Spessart sind aktuell (Stand: 6. April) 243 Personen mit dem Corona- Virus infiziert. Insgesamt gab es damit nach Angaben des Landratsamts seit Beginn der Pandemie 3847 positiv getestete Personen. Genesen sind davon 3415 Personen.

AdUnit urban-intext1

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt für den Landkreis Main-Spessart aktuell 88,8 (Quelle: RKI). Vor Ostern lag die Zahl bei 76,1. Die Zahl der an oder mit Covid-19 Verstorbenen liegt weiter bei 189.

23 Patienten werden derzeit stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, zwei davon auf der Intensivstation. Es befinden sich 360 enge Kontaktpersonen (KP 1) in häuslicher Quarantäne.

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 21 831 Impfungen (Stand 6. April) vorgenommen, davon 14 674 Erstimpfungen und 7 157 Zweitimpfungen.

AdUnit urban-intext2

Testmöglichkeiten

In Main-Spessart gibt es neben den Testzentren des Landkreises (in Marktheidenfeld und Gemünden) und einigen kommunalen Testzentren viele weitere Möglichkeiten, sich testen zu lassen. Viele niedergelassene Ärzte bieten PCR- und Antigen-Schnelltests an. Der Landkreis fordert die Bürger dazu auf, sich beim Hausarzt zu erkundigen. Inzwischen nehmen auch immer mehr Apotheken Schnelltests vor.