AdUnit Billboard
Corona im Main-Spessart-Kreis

Inzidenz-Wert liegt bei 1153,4

Lesedauer: 

Main-Spessart-Kreis. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Main-Spessart beträgt aktuell 1153,4 (Stand 27. April). Seit Dienstag kamen 188 neue Fälle hinzu. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 37 411 Corona-Infektionen im Landkreis gemeldet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Klinikum Main-Spessart werden derzeit zehn Covid-Patienten behandelt, einer davon auf der Intensivstation.

Insgesamt wurden im Landkreis 246 207 Impfungen (Stand 26. April) vorgenommen, davon 84 947 Erstimpfungen, 87 614 Zweitimpfungen und 73646 Auffrischungsimpfungen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Impfaktion für Geflüchtete

Am Freitag, 29. April gibt es eine Impfaktion für Geflüchtete aus der Ukraine in der Spessarttorhalle in Lohr, die derzeit als Notunterkunft der Stufe 2 dient. Von 13.30 bis 16.30 Uhr steht das Impfteam dort für alle privat untergekommenen und dezentral untergebrachten Geflüchteten bereit. Das Angebot können alle kommen, neben ukrainischen Geflüchteten auch Mitbürger aus anderen Ländern, heißt es in der Ankündigung des Landratsamts.

Es stehen ein Dolmetscher und Informationsmaterial in ukrainischer Sprache zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Verabreicht werden die Impfstoffe von BioNTech (für Kinder und Erwachsene) sowie Moderna und Novavax.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1