AdUnit Billboard
Unternehmen - Harald Sommer wurde nach 47-jähriger Tätigkeit bei Kurtz Ersa verabschiedet

Harald Sommer hat bei Kurtz Ersa die Partikelschaumwelt vorangebracht

Von 
zug
Lesedauer: 
Ein Leben lang beruflich aktiv für die Kurtz GmbH: Harald Sommer (links) mit Kurtz GmbH-Geschäftsführer Uwe Rothaug. © Heyer, Kurtz Ersa

Kreuzwertheim. In guten wie in schlechten Zeiten hielt Harald Sommer dem Kurtz Ersa-Konzern die Treue. Er ist einer der Wenigen, die das 50-jährige Bestehen des Kurtz Geschäftsbereichs Partikelschaumverarbeitung fast komplett miterlebt haben. Harald Sommer bringt es auf stolze 47 Jahre Betriebszugehörigkeit. Nach fast fünf Jahrzehnten in ein und demselben Unternehmen geht der Haslocher Ende August in den wohlverdienten Ruhestand.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

1971 startete die Kurtz GmbH mit dem Bau von Formteilautomaten. Nur drei Jahre später begann Harald Sommer am 1974 seine Laufbahn als Auszubildender zum Technischen Zeichner und wurde direkt im technischen Büro Maschinenbau übernommen.

Vertrieb aufgebaut

Nach seinem Wehrdienst arbeitete er ab April 1979 als Assistent von Walter Kurtz und organisierte den Aufbau des Vertriebs und die Internationalisierung der Kurtz Schaumstoffmaschinen. Seit Oktober 1990 leitete Harald Sommer die Projektabteilung und übernahm ab April 2006 als Leiter des Geschäftsbereiches Schaumstoffmaschinen die Verantwortung für den Absatz der partikelschaumverarbeitenden Maschinen.

Im Jahr 2018 wurde Harald Sommer zudem Prokura für die Kurtz GmbH erteilt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mit Kurtz Geschäftsführer Uwe Rothaug arbeitete er zwölf Jahre sehr eng zusammen. Mit seinen Ideen und seinem Engagement hat Harald Sommer einen entscheidenden Beitrag zur Weltmarktführerschaft von Kurtz in der Partikelschaumwelt geleistet. Harald Sommer bleibt dem Unternehmen künftig in beratender Funktion verbunden.

„Lebensläufe wie der eines Harald Sommer sind selten geworden – vor Ihrer beruflichen Leistung im Dienst der Kurtz GmbH verneige ich mich, danke recht herzlich im Namen von Management und Kurtz Familie für Ihr einzigartiges Engagement im Unternehmen und wünsche guten Start in den neuen Lebensabschnitt“, sagte Kurtz Geschäftsführer Uwe Rothaug. zug

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1