AdUnit Billboard
Kloster Triefenstein - Liedermacherkonzert am 30. April

Frieder Gutscher singt „Lebensmelodien” in Triefenstein

Lesedauer: 
Liedermacher Frieder Gutscher gibt im Kloster Triefenstein ein Konzert. © Gutscher

Triefenstein. Ein Liedermacherkonzert mit lyrischen, ermutigenden Texten veranstaltet die Christusträger-Bruderschaft in der Klosterkirche Triefenstein. Die Veranstaltung mit Frieder Gutscher aus Nürnberg beginnt am Samstag, 30. April, um 20 Uhr in der Kirche.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Markenzeichen

Frieder Gutscher gehört zum engen Freundeskreis der Bruderschaft und ist regelmäßiger Gast im Kloster, heißt es in der Ankündigung der Verantwortlichen. Markenzeichen sind seine selbstgeschriebenen poetischen Texte, sein sensibler Gesang und sein virtuoses Gitarrenspiel. Doch auch Geige und Querflöte nimmt Frieder Gutscher zur Hand und spielt damit Irish Folk und von jiddischer Musik beeinflusste Instrumentalstücke. Zum ersten Mal bringt er seinen Pianisten Carsten Vollmer zu einem Konzert mit nach Triefenstein. Gutschers Frau Christine Preböck-Gutscher ist als Sängerin mit von der Partie.

Im Konzert werden Lieder aus Gutschers aktuellem Album „Ich will mit dir sein“ zu hören sein. Die Zuhörer dürfen sich aber auch auf viele der bekannten älteren Lieder aus seinem Repertoire freuen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Gutschers lyrische Melodien und Texte lassen einen Abend mit ihm zu einer lebendigen und abwechslungsreichen Begegnung werden. Mit seinen „Lebensmelodien“ und Texten will er einen Raum schaffen, in dem Menschen in ihrer Beziehung zu sich selbst, zu ihrem Nächsten und zu Gott angesprochen und zum Nachdenken angeregt werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1