Frauen blieben unverletzt Fahrzeug rutscht rückwärts in Graben

Von 
pol
Lesedauer: 

Kreuzwertheim. Zum Glück unverletzt geblieben sind am Dienstag in Kreuzwertheim zwei Frauen, nachdem sie mit ihrem Auto in einen Graben gerutscht waren. Wie die Polizei informiert, fuhr die 42-jährige, ortsfremde Fahrerin eines Ford Focus gegen 14.45 Uhr auf einen Feldweg neben der Kreisstraße MSP 36, um dort zu wenden.

AdUnit urban-intext1

Dabei kam sie rückwärtsfahrend zu weit nach rechts und rutschte langsam in einen etwa zwei Meter tiefen Graben hinab.

Vor Ort konnte der Wagen durch die Feuerwehr Wertheim mit sieben Einsatzkräften gesichert und vorm weiteren Abrutschen bewahrt werden, bis er durch ein Abschleppunternehmen geborgen wurde.

Die hintere Stoßstange wurde eingedrückt. Der Schaden liegt bei 500 Euro. pol