Nach Auffahrunfall Drei Autos beschädigt

Von 
pol
Lesedauer: 

marktheidenfeld. Aus Unaufmerksamkeit kam es am Mittwoch gegen 14.50 Uhr in Marktheidenfeld zu einem Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Fahrern, drei beschädigten Autos und 7550 Euro Schaden. Der 23-jährige Fahrer eines Audi A 3 war auf dem Äußeren Ring von der Bundesstraße 8 kommend in Richtung Nordring unterwegs. Als er sich der Kreuzung Baumhofstraße näherte, war er nach eigenen Angaben in Gedanken versunken und erkannte deshalb die bei Rotlicht stehenden Fahrzeuge zu spät. Trotz Vollbremsung konnte er den Aufprall auf das Heck eines VW Polo nicht verhindern, wodurch dieser wiederum auf einen davor stehenden BMW geschoben wurde. Der Fahrer des VW und der Fahrer des BMW klagten anschließend über Nackenschmerzen und wollten sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der VW Polo war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. pol