Schloss Eyb in Dörzbach - Erstes Konzert nach Corona-Lockdown in Kooperation mit „Schubertiade Schloss Eyb“ Gravierende Auswirkungen auf das Berufsleben

Lesedauer: 

Dörzbach. Die Corona-Krise hat die Musiker in Deutschland und Europa seit Monaten verstummen lassen. Am Samstag, 6. Juni um 16 Uhr und nach Bedarf nochmals um 18 Uhr wird im Schlosshof von Schloss Eyb in Dörzbach ein Konzert stattfinden, bei der wieder „live“ Musik gemacht wird. Es werden Werke für Streichinstrumente zu Gehör gebracht werden.

Streichsextett spielt

AdUnit urban-intext1

Auf die Besucher wartet eine hochkarätige Besetzung bis hin zum Streichsextett. Mitwirken werden neben der künstlerischen Leiterin der Schubertiade Martina Trumpp unter anderem auch die beiden weltweit erfolgreichen französischen Solisten Benjamin Beck (Viola) und Stanislas Kim (Violoncello).

Auf dem Programm wird ein bunter und lebendiger musikalischer Blumenstrauß mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Pjotr Iljitsch Tschaikowski stehen. Dazu kommen Auszüge aus den berühmten „Vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi.

Wieder Livemusik für alle

Das Anliegen dieses Konzertes ist es, dem Publikum in Dörzbach und darüber hinaus wieder Livemusik zugänglich zu machen, aber auch die Aufmerksamkeit der Besucher auf die gravierenden Auswirkungen der aktuellen Corona-Maßnahmen auf das Berufsleben von Künstlern zu lenken.

AdUnit urban-intext2

Nicht selten stehen auch weltweit erfolgreiche Solomusiker, sehr viele von ihnen freischaffend tätig, durch das faktische Berufsverbot vor existenziellen Schwierigkeiten. Aus diesem Grund werden anstelle eines Eintrittsgeldes auch Spenden erbeten, die für den Künstlernothilfefonds der Deutschen Orchestervereinigung bestimmt sind.

Um Voranmeldung für das Konzert um 16 Uhr mit Angabe der Personenzahl aus dem gleichen Haushalt und aller Namen per Mail an eyb@das-klassikfestival.com wird gebeten.

AdUnit urban-intext3

Erst im Falle, dass die Veranstaltung um 16 Uhr ausreserviert ist, wird den Interessenten alternativ eine Reservierung für eine Wiederholung um 18 Uhr angeboten. Spontanbesucher sind bei diesem Konzert willkommen, allerdings kann ein Einlass aufgrund der beschränkten Anzahl der Gäste nicht garantiert werden.

AdUnit urban-intext4

Selbstverständlich werden alle aktuellen behördlichen Auflagen berücksichtigt. Das gilt sowohl für die vorangehenden Proben der Musiker als auch für die Veranstaltung selbst.

Bei ungünstiger Witterung wird das Konzert in die Gemeindehalle („Universum“, circa 150 Meter vom Schloss entfernt) verlegt.