AdUnit Billboard
Unfall

Grabstein fiel in Krautheim gestürztem Rollerfahrer auf den Kopf

Von 
Melanie Müller
Lesedauer: 

Krautheim. Ein 68-jähriger Rollerfahrer wurde bei einem Unfall am Montagnachmittag schwer verletzt. Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei gegen 17 Uhr auf der Götzstraße in Richtung Gommersdorf und bog in die Wolfgangstraße ab. Im Bereich der Steigung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte einen kleinen Abhang hinunter. Dort blieb er zwischen zwei Grabsteinen liegen. Durch den Roller wurde vermutlich ein Grabstein aus seiner Verankerung gelöst und fiel auf den Kopf des 68-Jährigen. Dieser erlitt trotz Helm schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest bei ihm ergab mehr als 1,6 Promille, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Aufgrund einer Sperrung wegen des Unfalls mit dem gestürzten Rollerfahrer ereignete sich wenig später ein weiterer Unfall. Gegen 17.30 Uhr befuhren ein Ford- und ein Opel Zafira-Fahrer hintereinander die Götzstraße. Der Ford-Lenker musste aufgrund der Sperrung verkehrsbedingt anhalten, ebenso wie der Zafira-Fahrer. Vermutlich aufgrund Unachtsamkeit fuhr ein weiterer Opel-Lenker auf den haltenden Pkw auf, der daraufhin auf den Ford geschoben wurde. Die beiden Insassen der haltenden Autos wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 15 000 Euro. 

Mehr zum Thema

Mit Promille am Steuer

Grabstein fiel auf den Kopf

Veröffentlicht
Von
pol
Mehr erfahren
Niederstetten

28-Jähriger wurde schwer verletzt

Veröffentlicht
Von
Bild: Markhart Brunecker
Mehr erfahren

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Redaktion Im Einsatz für die Lokalausgabe Buchen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1