AdUnit Billboard

Zwölf Sternsinger sammeln 2333 Euro für die Ärmsten

Von 
Bild: Martin Merkel
Lesedauer: 
© Martin Merkel

Pülfringen. Nachdem im vergangenen Jahr die traditionelle Sternsingeraktion in Pülfringen nicht in gewohntem Maß durchgeführt wurde, waren diesmal Kinder und Jugendlichen mit Freude wieder dabei, einen Tag lang für die Ärmsten weltweit von Haus zu Haus zu ziehen, die frohe Botschaft von der Geburt Jesu zu künden, auf die Not in der Welt hinzuweisen, den Segen Gottes über die Hauseingänge zu schreiben und um Spenden zu bitten. Die Spendenbereitschaft war hoch und so wurden 2333,80 Euro gesammelt. Die zwölf Sternsinger gestalteten den Aussendungsgottesdienst mit, anschließend gingen sie zu den Menschen im Ort. Bild: Martin Merkel

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1