AdUnit Billboard
DLRG-Ortsgruppe

Zeltlager sorgte wieder für Kurzweil

Von 
dlrg
Lesedauer: 

Königheim. Die DLRG-Ortsgruppe Königheim konnte nach einem Jahr Coronapause wieder in das heißersehnte Sommerzeltlager starten. 31 Kinder und die Betreuer des Vereines verbrachten zwei kurzweilige Wochen auf dem Zeltplatz in Neudenau.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Trotz des anfangs eher durchwachsenen Wetters wurde das angrenzende Schwimmbad ausreichend genutzt. Auch wurde wieder fleißig gebastelt. Passend zum Motto wurde das Aufenthaltszelt mit kleinen selbstgebastelten Seepferdchen und Fischen zum Aquarium umgestaltet, wozu die selbstgebauten Aquarien die Atmosphäre noch unterstützten. Zum Auspowern standen Völkerball, Fußball oder auch die Lagerolympiade auf dem Programm. Ansonsten gab es genug Freizeit, in der die Kids in der großen Gruppe genießen oder auch einfach nur den Bücherkoffer durchstöbern konnten. Sowohl das Städtchen Neudenau als auch die Experimenta in Heilbronn mit dem Thema „Unterwasserwelten“ passend zum Motto „Wir tauchen ab“ wurden erkundet. Ein Highlight war der Ausflug nach Tripsdrill. dlrg

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1