70 Jahre Freiwillige Feuerwehr Pülfringen - Mit einem bunten Fest für Groß und Klein wurde das Jubiläum begangen Mit Schauübung den Alltag der Floriansjünger nähergebracht

Lesedauer: 

. . . wurde der Alltag der Floriansjünger nähergebracht.

© Feuerwehr

Pülfringen. Mit der Feuerwehr feiern und Spaß haben lautete das Motto in Pülfringen, wo die Floriansjünger ihren 70. Geburtstag begingen. Alle Erwartungen der Gäste wurden erfüllt,

AdUnit urban-intext1

Am ersten Tag eröffnete Abteilungskommandant Armin Künzig die Feierlichkeiten, er begrüßte alle anwesenden Wehren, der Bieranstich wurde durchgeführt und er wünschte dem Fest einen fröhlichen Verlauf. DJ Tommy startete mit der Firefighter Party.

Am zweiten Tag spielte die Band "Enjoy" auf, es wurde fleißig getanzt bis zum Morgengrauen und an der Cocktail bar durfte man sich ausruhen und erfrischen.

Zum Auftakt des dritten Tages spielte der Musikverein Pülfringen auf . Er verwöhnte die Gäste beim Mittagessen mit schöner Blasmusik. Am Nachmittag fand eine Schauübung statt. Es wurde ein Brand im Rathaus in Pülfringen simuliert, eine Person musste aus dem zweiten Stock gerettet werden. Es wurde die Abteilung Gissigheim alarmiert , von der Gemeinde Hardheim wurde die Drehleiter angefordert, ebenso ein Löschfahrzeug. Und auch die DRK-Ortsgruppe Pülfringen war mit von der Partie. Hauptkommandant Thorsten Glock erklärte den Gästen alle Einzelheiten der Übung. Anschließend wurden noch ein Fettbrand vorgeführt sowie eine Explosion von leeren Spraydosen. Beim Minibagger fahren durften sich die Gäste in einem Wettbewerb messen und die Kinder tobten sich in der Hüpfburg und auf der Spielstraße aus.

AdUnit urban-intext2

Der Festausklang des 70. Geburtstags der Feuerwehr Pülfringen wurde mit der Musikkapelle Dienstadt eingeläutet.