Seelsorgeeinheit - Pfarrgemeinden wollen ab Sonntag, 18. März, gemeinsam neue Wege beim Familiengottesdienst gehen Mit Entdeckerzeit Neuland betreten

Von 
sekg
Lesedauer: 
Einen kindgerechten Familiengottesdienst unter dem Titel „Entdeckerzeit“ gibt es am Sonntag, 18. März, erstmals in der Seelsorgeeinheit Königheim. © Pfarramt

Königheim. Neue Wege geht die Seelsorgeeinheit Königheim bei der Familiengottesdienstgestaltung: Am Sonntag, 18. März, um 10 Uhr findet die Premiere der „Entdeckerzeit –Unterwegs mit Jesus“ in der Königheimer Martinskirche statt. Bereits um 9 Uhr hat eine Spielstraße für Kinder in der Aula geöffnet.

AdUnit urban-intext1

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Seit etwa einem halben Jahr trifft sich ein engagiertes Team von Frauen aus allen Pfarrgemeinden der Königheimer Seelsorgeeinheit.

Es gilt, vor allem Kindern und Jugendlichen eine Form des Gottesdienstes zu bieten, die ihnen einen altersgerechten Zugang zum katholischen Glauben und somit auch zum Gottesdienst in der Kirche bieten. Dies soll aber nicht heißen, dass die Erwachsenen hier nicht gut aufgehoben sind und ihren Glauben praktizieren können. Auch für die Älteren kann es in dem Gottesdienst durchaus Entdeckenswertes geben.

Aber im Fokus dieses besonderen Familiengottesdienstes stehen die „Kleinen“. Die Heilige Messe wird aus der Perspektive der Kinder gedacht. In einem lebendigen Wort-Gottesdienstteil erleben die Kinder das Evangelium sozusagen „hautnah“ und setzen sich danach in altersgetrennten Kleingruppen damit auseinander. Die Kinder ab dem Kommunionalter erleben mit den Erwachsenen den Eucharistieteil.

AdUnit urban-intext2

Ziel ist es, mit visuellen Elementen und Musik, es ist immer eine Live-Band dabei, in der Entdeckerzeit die „Freude und Buntheit der besten Botschaft der Welt“ zu feiern. Lebendigkeit und Kreativität sind die Schlagworte, die die Entdeckerzeit prägen.

Damit es so richtig lebendig wird, hoffen die Organisatoren natürlich auf eine gute Resonanz bei den Mitgliedern der Kirchengemeinden In der bereits um 9 Uhr geöffneten Spielstraße in der Aula der Kirchbergschule will das Organisations-Team die „Kids“ auf den Gottesdienst und dessen Thematik einstimmen. sekg