Sparkasse Tauberfranken - Gertrud Walzenbach in den Ruhstand verabschiedet Hochgeschätzt von allen

Lesedauer: 

Verabschiedung: (von links) Regionaldirektor Maximilian Braun, Sparkassendirektor Wolfgang Reiner, Gertrud Walzenbach, Konrad Walzenbach, Personalratsvorsitzender Elmar Müller, Leiter der Geschäftsstelle, Patrick Schwägerl.

© Foto Besserer

Königheim. Im Rahmen einer Feierstunde wurde Gertrud Walzenbach aus dem aktiven Dienst verabschiedet. Sparkassendirektor Wolfgang Reiner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, würdigte in seiner Laudatio die Verdienste, die sich Gertrud Walzenbach während ihrer langjährigen Zugehörigkeit zur Sparkasse erworben hat.

AdUnit urban-intext1

Gertrud Walzenbach war am 1. Oktober 1979 bei der damaligen Sparkasse Tauberbischofsheim (heute: Sparkasse Tauberfranken) eingetreten und wurde zunächst als Sachbearbeiterin in der Abteilung Zahlungsverkehr eingesetzt. Anfangs in der Hauptzweigstelle Wertheim und ab Februar 1988 in der Hauptstelle Tauberbischofsheim.

Wechsel nach Königheim

Im Januar 1996 wechselte Sie in die Geschäftsstelle Königheim als Vertriebsmitarbeiterin und war dort bis zu Ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst engagiert tätig.

Durch die regelmäßige Teilnahme an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen bildete sie sich stets weiter.

AdUnit urban-intext2

Sparkassendirektor Wolfgang Reiner dankte Gertrud Walzenbach für ihr Engagement in der Sparkasse. Er würdigte dabei besonders ihre Zuverlässigkeit und die stets sehr gewissenhafte und engagierte Arbeitsweise. Besonders hob er die hohe Wertschätzung bei den Kunden sowie bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hervor.

Sparkassendirektor Reiner überreichte ihr als Zeichen der Anerkennung ein Präsent. Für die Zukunft wünschte er Gertrud Walzenbach alles Gute, persönliches Wohlergehen sowie auch weiterhin viel Freude und Begeisterung bei ihren persönlichen Hobbys.

AdUnit urban-intext3

Im Anschluss ließ es sich auch der Personalratsvorsitzende Elmar Müller nicht nehmen, sich auch im Namen des Personalrates für ihr erfolgreiches Wirken im Hause der Sparkasse zu danken. Gertrud Walzenbach bedankte sich für die Ausrichtung der Feierlichkeit und dankte ihrerseits für die jahrelange gute und kollegiale Zusammenarbeit. spk