AdUnit Billboard
Jubiläum

Die Motorsportler gaben beim Feiern richtig Gas

Der MSC Brehmen feierte seinen 50. Vereinsgeburtstag mit einem Festbankett und einem kleinen Fest

Von 
msc
Lesedauer: 
Als Geburtstagsgeschenk gab es eine Wertungsprüfung der Oldtimer-Rallye Heidelberg Historic in Brehmen. © MSC Brehmen

Brehmen. Der MSC Brehmen feierte sein 50-jähriges Bestehen. Los ging es mit einem Festbankett. Hier wurde durch den Vorsitzenden, Kornel Nied, die Festansprache gehalten und Joachim Gress, stellvertretender Vorsitzender, führte durch das Programm.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kornel Nied zeigte die vergangenen 50 Jahre des Vereines auf. Gründung war am 16. März 1972. Im Motorsportbereich waren dies die Aktivitäten wie Orientierungsfahrten, Clubrallyes, Odenwaldpokal, ADAC-Gaumeisterschaften, Auto-Cross-Sport, Sternfahrten, Jugendfahrradturniere sowie die Topveranstaltung im süddeutschen Raum mit der Frankenlandrallye.

In der Jugendgruppe beteiligte man sich ab 1995 beim Jugend-Kart-Slalom im ADAC Nordbaden an den ADAC Gau Meisterschaften. Dort war man sehr erfolgreich. So konnten man hier einige erste und zweite Plätze im Laufe der folgenden 13 Jahre belegen. Die jetzigen Vereinsaktivitäten bestehen aus Radfahren, Wandern, Clubabenden und Vereinsausflügen. Besonders hervorzuheben ist noch die beliebte Bildersuchfahrt, die 2014 ins Leben gerufen wurde.

Ehrungen

Mehr zum Thema

Motor-Sport-Club Brehmen

Oldtimerrallye ADAC Heidelberg Historic macht Station in Brehmen

Veröffentlicht
Von
ubü
Mehr erfahren
Sportfest

Vier Tage lang Programm

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Nach der Ansprache wurden die Ehrungen der Gründungsmitglieder, die heute dem Verein noch die Treue halten, durch den Vorsitzenden Kornel Nied, Hans Weber, Vorsitzender des ADAC Nordbaden und Bürgermeister Ludger Krug, vorgenommen. Dies sind Burkhard Behringer, Rudi Faulhaber, Gerhard Kautzmann, Dieter Flath, Rudi Quenzer, Manfred Veith und Manfred Wörner. Hier hat man auf große Geschenke verzichtet und man wird mit Forstrevierleiter Frank Löffler eine Baumpflanzaktion im Brehmer Wald im Wert zwischen 600 und 700 Euro durchführen.

Ein weiteres Highlight der Geburtstagsfeierlichkeiten war am Samstag die Oldtimerrallye ADAC Heidelberg Historic. Im Brehmen fand am Vormittag eine Wertungsprüfung mit Zielankunft von rund 180 historischen Fahrzeugen statt. Vereinsmitglied Marcus Maleck (Sportleiter) hat dies durch seinen Sitz im Gremium des ADAC Nordbaden möglich gemacht. Die Rallye-Teilnehmer durften sich im Zielauslauf auch über einen Imbiss to go (Organisation Jugendraum) freuen. Hier konnte man hautnah die tollen seltenen Automobile bestaunen.

Festbetrieb mit Boxenstopp

Danach folgte auf dem Festgelände der Bieranstich und der allgemeine Festbetrieb mit Bewirtung und guter Laune Musik mit „No Limit“. Der Sonntag begann mit einem ökumenischem Gottesdienst, der durch einen eigens dafür gebildeten Gesangschor begleitet wurde.

Und daamit auch so richtig Motorsportfeeling aufkam, zeigten die Youngsters des Vereins mehrmals live einen Boxenstopp mit ihrem Rennfahrzeug SEAT Leon Supercopa MK2 TFSI mit 330 PS. msc

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1