AdUnit Billboard
Spende übergeben

Stricken für den guten Zweck

Christine Lehr ist fleißig

Von 
pm
Lesedauer: 

Igersheim. Seit etwa zehn Jahren strickt Christine Lehr aus Igersheim kuschelige Wollsocken für einen guten Zweck, die dann in der Igersheimer Gärtnerei Dittmann zu kaufen sind. Auch im letzten Herbst hieß es wieder „Ran an die Nadeln“ und in den folgenden Monaten wurden etliche Strümpfe gestrickt. Diese großartige Aktion erbrachte einen Erlös von 500 Euro, die in diesem Jahr als Spende an die DKMS-Life geht. Die gemeinnützige Organisation mit ihrem kostenlosen Patientenprogramm „look good feel better“ ermöglicht beispielsweise Krebspatientinnen die Teilnahme an Kosmetikseminaren. Durch eine Seminarteilnehmerin wurde Christine Lehr auf die DKMS-Life aufmerksam und schnell war klar: „Dafür lohnt es sich zu stricken.“ Doch ohne Unterstützung geht es nicht: Deshalb geht von ihr ein großes Dankeschön an alle Wollspender, ohne die ein solch ehrenamtliches Engagement nicht realisierbar wäre. pm

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Landwirtschaft und Jagd

Kitzretter-Bilanz: „Ein voller Erfolg“

Veröffentlicht
Von
HP
Mehr erfahren
Organisatorin Christine Lehr (rechts) und Alexandra Edler (Möhler-Apotheke), die den DKMS-Kontakt herstellte. © Lehr
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1