AdUnit Billboard
Igersheim

Kleiderbörse und großer Flohmarkt

Am 12. und 19. November

Von 
bnw
Lesedauer: 

Igersheim. Die Kinderkleiderbörse und der Hallenflohmarkt des Igersheimer Bürgernetzwerks (BNW) finden nach langer Pause im November wieder statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Beide überregional bedeutsame Börsen konnten während der Corona-Pandemie und der Komplettsanierung der Erlenbachhalle nun drei Jahre lang nicht durchgeführt werden. Mit Fertigstellung der Erlenbachhalle sind ab Ende Oktober wieder große Indoor-Veranstaltungen in Igersheim möglich. Das BNW wird deshalb am Samstag, 12. November, die Kinderkleiderbörse und am Samstag, 19. November, den Hallenflohmarkt in der Erlenbachhalle organisieren; freiwillige Helfer sind willkommen.

Die zweimal jährlich in der Erlenbachhalle stattfindenden Kinderkleiderbörsen mit einem riesigen Warenangebot von 200 Verkäufern sowie der jährliche Hallenflohmarkt mit über 80 Verkaufsplätzen für Verkäufer aus Igersheim und Nachbarkommunen sind mit ihrer Konzeption und kundenfreundlichen Logistik eine Top-Adresse für alle, die Secondhandware und Raritäten anbieten oder suchen.

Mehr zum Thema

Fußball

„El Sympatico“ – ein Star ohne Allüren

Veröffentlicht
Von
Klaus T. Mende
Mehr erfahren
Volkshochschule

Fit werden, Sprachen lernen, entspannen

Veröffentlicht
Von
vhs
Mehr erfahren

In den vergangenen zwei Jahren hat das Bürgernetzwerk mit großen Dorfflohmärkten in Igersheim, ein alternatives Open-air-Börsenkonzept erfolgreich verwirklicht. Doch diese Flohmärkte können die logistisch ausgefeilten Kinderkleiderbörsen und den Hallenflohmarkt in ihrer kompakten Form nicht ersetzen. Die Dorfflohmärkte haben aber mit ihrem eigenständigen Konzept und Charme überzeugt und sollen, etwas modifiziert, auch 2023 weitergeführt werden.

Mehr Informationen zu Anmeldung und Ablauf im November gibt es unter www.igersheim.de, www.igersheim-aktiv.de und in der Tageszeitung. bnw

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1