Igersheimer Bahnhof und -übergang blockiert

Von 
sabix/Bild: Sascha Bickel
Lesedauer: 

Igersheim. Eine technische Störung an einem Regionalexpress sorgte am Donnerstag nicht nur für eine längere Zeit geschlossene Bahnschranke (Bild) in Igersheim, sondern auch für eine Blockade der Bahnstrecke Lauda-Crailsheim mit diversen Zugausfällen in der Folge. Die Autos stauten sich in Igersheim über mehrere hundert Meter und die Schranken gingen einfach nicht mehr auf. Auch die Polizei rückte kurzzeitig an und machte sich ein Bild von der Lage. Fest saßen zudem die Passagiere des betroffenen Zuges und zeitversetzt dann viele weitere Bahnkunden auf der genannten Strecke. Nichts ging mehr. Gegen Mittag trat das technische Problem am Zug im Igersheimer Bahnhof auf. Am Abend teilte eine Bahnsprecherin unserer Redaktion auf Nachfrage dann Folgendes mit: „Aufgrund einer technischen Störung am Zug musste der Regionalexpress (RE) 4389 (Aschaffenburg Hauptbahnhof - Crailsheim) heute bereits in Igersheim enden. Der Zug wird in die Werkstatt gebracht. Aufgrund der Streckensperrung im Bereich Igersheim kam es zu Zugausfällen und Verspätungen auf den Strecken Lauda – Crailsheim und Crailsheim – Heilbronn Hbf. Die Strecke ist seit 15.07 Uhr wieder befahrbar.“ sabix/Bild: Sascha Bickel