AdUnit Billboard
Kultur - Zurückhaltung der Besucher wegen Corona groß

Gemeinde sagt Veranstaltungen ab

Lesedauer: 

Igersheim. Die Gemeinde Igersheim hat die Veranstaltungen mit Stefan Waghubinger (15. Januar) und Frank Fischer (12. Februar) abgesagt. Man hat sich dazu entschieden, nachdem der Vorverkauf für den Auftritt Waghubingers derart schleppend gelaufen war, dass für die Veranstalter „nur eine Schlussfolgerung möglich ist: Unser Kabarett-Stammpublikum und vor allem die Igersheimer Kabarettfreunde warten derzeit die vierte Corona-Welle mit dem hochansteckenden Omikron-Virus ab und meiden Veranstaltungen“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Kulturkreis und die Gemeinde Igersheim haben die Konsequenzen daraus gezogen die Veranstaltung „Ich sag’s jetzt nur zu Ihnen“ mit Stefan Waghubinger am Samstag, 15. Januar im Kursaal Bad Mergentheim abgesagt.

Ebenso abgesagt wird „Meschugge“ mit dem Mainzer Komiker Frank Fischer am 12. Februar, das ebenfalls im Kursaal Mergentheim geplant war. Die Entwicklung der Corona-Pandemie dürfte auch Anfang Februar noch schwierig sein, so dass die Gemeinde gar nicht erst in den Vorverkauf für den Mainzer Komiker Frank Fischer starten wird. Für beide Veranstaltungen werden Ersatztermine vereinbart.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Es ist definitiv bitter. Für die Künstler, die Agenturen, für alle, die mit Kultur ihr Brot verdienen und dafür leben. Und natürlich auch für die Gemeinde und Einwohner, für die Kultur einen hohen Stellenwert hat. Doch auch wenn rechtlich Veranstaltungen derzeit zulässig sind: die Angst vor der Infektion mit dem hochansteckenden Omikron-Virus sitzt den Kulturfans zu arg im Nacken. Die über Reservix gekauften Tickets werden automatisch in den nächsten Tagen zurückerstattet.

Weiter geht’s im Igersheimer Kulturprogramm dann am 19. März mit Luzy van Kuhl (Kabarett „Dazwischen“), 8. April mit Sascha Korf (Impro-Comedy „Denn er weiß nicht, was er tut“) und am 13. Mai mit Anne Folger (Musikkabarett „Fußnoten sind keine Reflexzonen). Hierfür startet der Vorverkauf im Februar im Rathaus Igersheim.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1