„Frühe Hilfe“ - Ehrenamtliche Familienbesucherinnen im Rahmen der Sitzung des Kommunalparlaments verpflichtet Gemeinde Igersheim übernimmt Vorreiterrolle

Von 
Klaus T. Mende
Lesedauer: 
Bürgermeister Frank Menikheim und Jutta Melzer (links) vom Landratsamt bei der Verpflichtung der Familienbesucherinnen, über deren ehrenamtliches Engagement sich die beiden sehr freuten. © Klaus T. Mende

Mit spontanem Applaus bedachten die Räte in der Sitzung fünf Ehrenamtliche, die im Rahmen der „Frühen Hilfe“ von Bürgermeister Frank Menikheim und Jutta Melzer vom Landratsamt Main-Tauber als Familienbesucherinnen und -patinnen verpflichtet wurden und ihren Ausweis erhielten.

Einsatzleiterin Nicole Baier sowie ihre Mitstreiterinnen Carina Eißele, Claudia Lang, Rita Leitner und Gertrud

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen