Auffahrunfall bei Igersheim

13.000 Euro Sachschaden, keine Verletzten

Von 
Melanie Müller
Lesedauer: 

Igersheim. Rund 13 000 Euro Sachschaden entstanden am Mittwoch bei einem Auffahrunfall auf der L 2251 bei Igersheim. Nach Angaben der Polizei war gegen 8.15 Uhr ein 24-Jähriger mit seinem Seat Ibiza auf der Landesstraße von Markelsheim in Richtung Igersheim unterwegs. Hierbei übersah er vermutlich den vor ihm fahrenden Peugeot einer 56-Jährigen, die vermutlich wegen eines technischen Defekts die Geschwindigkeit verringert hatte, und fuhr auf den Wagen auf. Der Seat wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Die 56-Jährige konnte ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren
Vermutlich medizinischer Notfall

Mann fuhr mit Traktor bei Großrinderfeld gegen Baum

Veröffentlicht
Von
Harald Fingerhut
Mehr erfahren

Redaktion Redakteurin bei den FN