Rosel Böttcher wurde 70 - Engagement gewürdigt Seit 56 Jahren als Sängerin aktiv

Von 
HF
Lesedauer: 

Waldstetten. Ihren 70. Geburtstag beging am Wochenende Rosel Böttcher; in Zeiten der Corona-Krise etwas anders als zunächst geplant. Üblich wäre ein zünftiges Ständchen des Gesangvereins Waldstetten für die langjährige Sängerin gewesen.

AdUnit urban-intext1

Bereits mit 14 Jahren trat Böttcher in den Kirchenchor ein und, seit der Gründung des gemischten Chores 2003 bringt sie sich bei diesem ein.

Solo-Ständchen dargebracht

Doch was dem Chor aufgrund des Proben- und Versammlungsverbots verwehrt blieb, hat sich der aktive Sänger Herbert Münch nicht nehmen lassen und brachte der Sangeskollegin passend zu ihrem Namen „Die Rose“ am Vormittag im Solo dar.

Am Abend gratulierten der Vorsitzende Herbert Frisch und sein Vertreter Josef Zugelder und würdigten das langjährige Engagement der Jubilarin, die seit nunmehr 56 Jahren aktiv im Verein singt.

AdUnit urban-intext2

Zudem bringt sie sich seit 16 Jahren als Beisitzerin des Vorstands in die Führung des Gesangsvereins und bei vielen Gelegenheiten in die Vereinsarbeit ein. HF