Höpfingen und Waldstetten Für digitale Zukunft gerüstet sein

Von 
ad
Lesedauer: 

Höpfingen. „Wir als Gemeinde Höpfingen mit Waldstetten erhalten eine einmalige Chance, die wir auch nutzen sollten“: Bürgermeister Adalbert Hauck ermutigt dazu, die Möglichkeit zum Glasfaseranschluss zu nutzen. Das Glasfaserausbauprojekt „toni“ der BBV Deutschland sieht vor, dass jeder Haushalt und jedes Haus an die Glasfaserkabel angeschlossen werden, um für die digitale Zukunft gerüstet zu sein. „In der bis zum 31. März andauernden Vorvermarktungsphase ist der Haus- und Glasfaseranschluss in der Regel kostenfrei“, erläutert Hauck. Gleichwohl könne man den örtlichen Vereinen etwas Gutes tun: „Bei Vertragsabschluss ist ein Verein anzugeben, der die Vermittlungsprämie als Unterstützung für seine Arbeit erhält“, betont der Bürgermeister. Informationen unter www.wir-sind-toni.de oder bei der Gemeinde Höpfingen (Telefon 06283/22060). ad