AdUnit Billboard
ELR - Höpfingen möchte Schwerpunktgemeinde werden

Fragebogen entwickelt

Von 
ad
Lesedauer: 

Höpfingen. Für den Förderzeitraum 2024 bis 2028 möchte Höpfingen ELR-Schwerpunktgemeinde werden. So wurde ein Bürgerfragebogen zur Dorfentwicklung konzipiert und nach der letzten Sitzung überabeitet, der sofort an verschiedenen Stellen im Gemeindegebiet (Höpfingen: Rathaus, Eingangsbereich Familienbad/Gemeindebücherei, Bäckerei Gärtnersmühle, Restaurant Schmitt, Gasthaus „Zum Ochsen“, Elektro-Schaborak/Poststelle; Waldstetten: Café Vola, Turnhalle und Rathaus) auslegen wird und bis zum 17. Juli in „ELR-Sammelboxen“ an den selben Stellen wieder abzugeben ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Jeder Bürger ab 13 Jahren kann teilnehmen: „Hohe Beteiligung ist wichtig, um möglichst gute Ergebnisse für die Zukunft Höpfingens zu erarbeiten – jeder kann seine Meinungen, Ideen und Eindrücke zu Papier bringen!“, erklärte Bürgermeister Hauk.

Auch nicht vollständig ausgefüllte Fragebögen sind wichtig und helfen beim Erstellen der ELR-Antragsunterlagen. Die Antworten erfolgen in anonymisierter Form und sollen als Basis für Entwicklungen und Projekte dienen. Ausgewertet wird der Fragebogen durch das Ingenieurbüro IFK (Mosbach). ad

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1