Betreuungsangebot - „Verlässliche Grundschule“ Beiträge für April ausgesetzt

Lesedauer: 

Höpfingen. Die umzusetzenden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben im Augenblick oberste Priorität.

AdUnit urban-intext1

„Um die Familien in der aktuellen Pandemie-Phase zu unterstützen, hat auch die Gemeinde Höpfingen durch Bürgermeister Adalbert Hauck entschieden, dass die Monatsbeiträge für April 2020 für das kommunale Betreuungsangebot „verlässliche Grundschule“ ausgesetzt und nicht abgebucht werden“, heißt es in der Pressemitteilung, die die Fränkischen Nachrichten am Montag erreichte.

Dort heißt es weiter: „Das Bürgermeisteramt weist vorsorglich darauf hin, dass es sich weder um einen Erlass noch um einen Verzicht der Beiträge handelt. Eine abschließende Entscheidung über die Beitragserhebung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.“