AdUnit Billboard
JRK Höpfingen - Beim Landeswettbewerb erfolgreich

Auf dem neunten Platz gelandet

Lesedauer: 

Höpfingen. Dem Jugendrotkreuz Höpfingen gelang wieder ein großer Erfolg beim Wettbewerb des Landesverbands, welcher erstmals digital stattfand. Rund 600 JRKler und 62 Gruppenleitungen aus 52 JRK- und SSD-Gruppen von 16 DRK-Kreisverbänden haben teilgenommen. Zu bewältigen waren Aufgaben aus den Bereichen Erste Hilfe/Notfalldarstellung, sozialer Bereich, Rotkreuz-Wissen, Sport und Spiel und Kreativ.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dabei wurden auch die Aktivitäten von Jugendrotkreuzgruppen widergespiegelt, die sich nicht nur in der Ersten Hilfe und in der Darstellung von Notfallsituationen regelmäßig fortbilden, sondern auch mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes auseinandersetzen, sich bei sozialen Projekten im Gemeinwesen engagieren, aber auch ihre Freizeit mit verschiedenen Aktivitäten verbringen.

Folgende Themenbereiche wurden online gemeistert: Erste Hilfe und Notfalldarstellung, Rotkreuzwissen, sozialer Bereich (Erstellung eines individualisierten Reiseführers für Portugal), Sport/Spiel (Online-Spiele) sowie die Erstellung eines Videos über die Besonderheiten des DRK-Kreisverbandes Buchen. Die Jugendrotkreuzgruppe Höpfingen belegte unter den 52 Gruppen des DRK-Landesverbands den neunten Platz.

Mit viel Engagement haben sich Lara Bischof, Doren Häfner, Finja Hauk, Annika Janson, Eva Janson, Emma Sauer, Klara Schottenberger, Malin Schell, Mona Engel, Johanna Seufert und Hanna Elezaj eingebracht. Betreut wurden sie von Beatrix Hilpert und Michaela Greß.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1