1000 Euro für „ProBad Höpfingen“

Von 
Bild: Adrian Brosch
Lesedauer: 
© Adrian Brosch

Höpfingen. Ein starker Beweis für den Zusammenhalt der Vereine ist die Spende von 1000 Euro, die der TSV Höpfingen dem Verein „ProBad Höpfingen“ zukommen ließ: Im Rahmen des Bernhard-Hauk-Turniers überreichten die TSV-Vorstände Michael Volk, Steffen Kuhn, Verena Dorner im Beisein von Wolfgang Streckert den symbolischen Scheck. Der Betrag resultierte mit aus dem Kartenverkauf für das von Streckert initiierte „Number Nine“-Konzert, das eigentlich im März 2020 hätte stattfinden sollen und coronabedingt entfallen war; ersatzweise hatte im Oktober die Formation „Black Shuck“ den „RockTober“ in der Obst- und Festhalle zu einer gut besuchten Party werden lassen. Für die Spende dankten neben Dieter Link, Monika Pahl und Peter Störzer von „ProBad“ auch Bürgermeister Christian Hauk: Es handele sich um eine Zuwendung, die „bestens angelegt“ sei. Das Familienbad erfreut sich regem Zuspruch bei allen Generationen, sei aber immer noch ein sehr großer Kostenfaktor. Bild: Adrian Brosch

Mehr zum Thema

Hallenfußball

Bernhard-Hauk-Jugendturnier

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Sitzung des Gemeinderates

Ein Grundstück verkauft, eines nicht

Veröffentlicht
Von
ad
Mehr erfahren
Thema im Gemeinderat

Entscheidung zu Windkraft erneut vertagt

Veröffentlicht
Von
ad
Mehr erfahren