AdUnit Billboard
FG „Hordemer Wölf“

Wer wird das neue „Ritterpaar“?

Von 
Bild: FG
Lesedauer: 
© fg hardheim

Hardheim. Die Spannung in der Luft dürfte wieder spürbar sein, wenn sich am Samstag, 13. November, die schwere Holztür des Hardheimer Schlosses öffnet und das neue Ritterpaar unter den Klängen des Fanfarenzuges Tauberbischofsheim vor sein närrisches Volk tritt. Die FG „Hordemer Wölf“ eröffnet an diesem Abend ab 19.31 Uhr die neue Fastnachtskampagne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie in den vergangenen Jahren, so wird es auch dieses Jahr wieder einen Hinweis zum neuen Ritterpaar pro Tag geben, der die Hardheimer auf die richtige Fährte führen soll, an deren Ende die Identität des neuen Ritterpaares steht. Die Fränkischen Nachrichten beteiligen sich am närrischen „Ritterpaar“-Rätsel – und veröffentlichen täglich einen Hinweis auf der Hardheimer Lokalseite. Die Tipps werden auch wieder auf der Facebookseite der Hordemer Wölf veröffentlicht. Um letztlich hundert prozentige Gewissheit zu bekommen, bleibt aber der Besuch vor Ort unerlässlich. Bild: FG

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1