AdUnit Billboard
Auf dem Hardheimer Wurmberg - Revierförster Martin Sauer hat sich zu dem frühzeitigen Holzeinschlag entschlossen / Herstellung der Verkehrssicherheit als Ziel

Tote Bäume stellen ein Risiko dar

Von 
Adrian Brosch
Lesedauer: 
Hauptziele des Holzeinschlags auf dem Wurmberg sind die Herstellung der Verkehrssicherheit sowie die noch rechtzeitige Vermarktung des Holzes vor der vollständigen Entwertung. © Adrian Brosch

In den tieferen Bodenschichten mangelt es noch immer an Wasser. Dies spüren viele Waldbäume, sie zeigen deutliche Dürreschäden, haben im Frühjahr nicht mehr ausgetrieben oder sind bereits ganz abgestorben. So auch im Gemeindewald auf dem Wurmberg in Hardheim.

Spätestens im Bereich des Karl-Weber-Platzes und auf dem Weg zum Aussichtspunkt beim Bildstock hoch über Hardheim sowie entlang

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1