Coronavirus - Persönliche Vorsprache im Hardheimer Rathaus Termin weiterhin notwendig

Lesedauer: 

Hardheim. Aufgrund der Dynamik der Corona-Pandemie und insbesondere vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen ist die Wahrnehmung eines persönlichen Gesprächs bei der Gemeindeverwaltung Hardheim auch weiterhin grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

AdUnit urban-intext1

Auch alle bisherigen Hygienemaßnahmen sind ebenfalls bis auf weiteres einzuhalten: Die Besucher dürfen keine Symptome der Coronavirus-Erkrankung aufweisen und nicht in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen. Vereinbarte Termine sollen nach Möglichkeit alleine wahrgenommen werden.

Während der gesamten Dauer des Termins ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und der Mindestabstand zu anderen Personen ist einzuhalten, die Hände sind beim Ein- und Austreten zu desinfizieren und die persönlichen Daten, sowie der Anlass des Aufenthalts werden festgehalten.

Termine können telefonisch unter der Nummer 06283/58-0 oder per E-Mail an rathaus@hardheim.de vereinbart werden. Alternativ können die jeweiligen Ansprechpartner auch direkt kontaktiert werden.