AdUnit Billboard
In der Schule in Höpfingen - Sarah Welk begeisterte die Mädchen und Jungen bei ihren Lesungen

„Quatsch-Ideen“ zum Besten gegeben

Von 
ad
Lesedauer: 
Über Frage- und Antwortspiele wurden die Schüler in Höpfingen bei den Lesungen von Sarah Welk ins Geschehen mit eingebunden. © Adrian Brosch

Höpfingen. Kinder lieben Bücher, wenn sie sich von ihnen angesprochen fühlen. Das bewiesen am Freitag die beiden in der Höpfinger Schulaula abgehaltenen Lesungen der aus dem norddeutschen Varel stammenden Autorin Sarah Welk, die unter anderem von den Erlebnissen der „ziemlich besten Schwestern“ und „Meisterinnen der Quatschideen“ namens Mimi und Flo berichtete. Dabei gab es allerhand Spannendes – nämlich jede Menge launiger „Quatsch-Ideen“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zu einer davon werden die pfiffigen Schwestern durch den Geburtstag ihres Cousins Mats animiert: Nachdem der Inhalt ihrer Sparschweine nicht für ein Mountainbike gereicht hätte, entschließen sie sich zum Sturm auf die Küche – sicher würde sich Mats über eine richtig tolle Geburtstagstorte freuen. So warten Mimi und Flo den Mittagsschlaf ihrer Eltern ab und entscheiden sich für einen Schokokuchen mit bunten Zuckerlinsen. Aber wie viel Backpulver muss da rein? – Klarer Fall, dass das alles im Chaos ausgeht und den Eltern nicht verborgen bleibt, warum die Küche auf einmal so wüst aussieht. Aber was eine gute Familie ist, hält doch am Ende des Tages zusammen.

Rasch fand Sarah Welk, die 2018 mit dem Schreiben von Geschichten begonnen hatte und ursprünglich nur für ihre Kinder schrieb, den Draht zu den Höpfinger Kindern. Über Frage- und Antwortspiele wurden sie in die Handlung des Buchs mit einbezogen. Selbstverständlich stehen die Bücher Sarah Welks auch in der Gemeindebücherei zur Verfügung, wie Büchereileiterin Ingrid Engel bekräftigte. Bekannt gab sie auch, dass die durch das Förderprogramm „Neustart Kultur“ unterstützte Lesung über die dem Regierungspräsidium angegliederte Fachstelle für das Bibliothekswesen organisiert wurde. ad

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1