AdUnit Billboard
Nachruf - Große Anteilnahme am Tod von Peter Steinbach / Träger der Bürgermedaille hat sich viele Verdienste erworben

Peter Steinbach: Als Handball-Legende weit über Hardheim hinaus bekannt

Von 
mf/Bild: TVH
Lesedauer: 

Hardheim. Riesig war die Anteilnahme am Tod von Peter Steinbach, der vorige Woche auf dem Friedhof in Hardheim beigesetzt wurde. Zahlreiche Sportskameraden, Kollegen Freunde und nicht zuletzt seine Familie nahmen Abschied von einer Hardheimer Handball-Legende, der mit nur 63 Jahren aus dem Leben geschieden ist. Peter Steinbach war weit über die Grenzen Hardheims hinaus bekannt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Und das vor allem als Handballer. Wie kaum ein anderer prägte der Rückraumschütze den Aufstieg des TV Hardheim in den 80er Jahren, der die „Blau-Weißen“ bis in die Regionalliga Süd führte. Er war unter anderem Torschützenkönig in der Landesliga und in der Oberliga. Steinbach erreichte zusammen mit seinem Team mehrmals das Finale um den BHV-Pokal und stand zweimal in der dritten Runde des Deutschen Handball-Pokals.

Anmeldung Newsletter "Mittagsnews"

Nach dem Abstieg aus der Regionalliga half er als Routinier mit, eine neue Mannschaft aufzubauen, die sich in der Oberliga etablierte. Sein immenses Handball-Wissen vermittelte er später dem Nachwuchs als Jugendtrainer.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Viele seiner Spieler sind aktuell in der Badenliga-Mannschaft des TV Hardheim aktiv. Peter Steinbach war darüber hinaus immer Ansprechpartner und Ratgeber für Trainer, Spieler und Offizielle. Für seine Verdienste um die Gemeinde erhielt er 2003 die Bürgermedaille Hardheims in Bronze.

In bewegenden und einfühlsamen Worten hielt Gemeindereferentin Claudia Beger die Trauerrede. Sie hob Peter Steinbachs Lebensfreude und Aktivität hervor, die ihm seine Krankheit nach und nach nahm. Auch seine Leidenschaft für den Schreinerberuf erwähnte Claudia Beger. Handball- und Volleyball-Kameraden trugen den Sarg zur letzten Ruhestätte. mf/Bild: TVH

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1