AdUnit Billboard
In Hardheim:

Mann mit Pfefferspray verletzt

Lesedauer: 

Hardheim. In einem psychischen Ausnahmezustand befand sich wohl nach Angaben der Polizei ein 35-jähriger Bewohner einer Asylunterkunft in Hardheim, der am Dienstagnachmittag mit anderen Bewohnern in Streit geraten war. Als ein Bediensteter den Konflikt schlichten wollte, wurde er von dem Mann mit Pfefferspray besprüht. Dabei wurden er sowie ein weiterer Bewohner leicht verletzt. Anschließend zog sich der 35-Jährige in sein Zimmer zurück. Da er dieses nicht freiwillig verließ und weitere Aggressionen nicht ausgeschlossen waren, fuhren mehrere Polizeistreifen an den Ereignisort. Der Mann konnte wenig später in seinem Zimmer widerstandslos und unverletzt festgenommen werden. Er wurde anschließend in eine Fachklinik gebracht.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1